Die Koalition KLUG

Die Koalition Luftverkehr Umwelt und Gesundheit (KLUG) wurde am 17. Juni 2017 gegründet. Sie vereint 24 Schweizer Organisationen, die sich für eine Reduktion der durch den Luftverkehr verursachten Emissionen von Treibhausgasen, Luftschadstoffen und Lärm einsetzen.

Die Luftfahrtpolitik der Schweiz wird auf Bundesebene gemacht. Leider kümmern sich die Behörden zu häufig um die Interessen der Luftfahrtindustrie und vernachlässigen dabei den Klimaschutz und die Gesundheit der Bevölkerung. Die verschiedenen in diesem Bereich aktiven Organisationen haben deshalb beschlossen, ihre Kräfte in einer Koalition zu bündeln, um auf nationaler Ebene ein grösseres Gewicht zu erhalten. So ist die Koalition KLUG entstanden. Die Mitgliedsorganisationen der Koalition setzen sich für eine Reduktion der vom Luftverkehr verursachten Treibhausgasemissionen, Schadstoffe und Lärmbelastungen ein. Als Co-Präsidentinnen wurden die Nationalrätinnen Lisa Mazzone (Grüne/GE) und Priska Seiler Graf (SP/ZH) gewählt.

Die Koalition KLUG 2018

2018 war für die die KLUG ein intensives Jahr. In erster Linie kämpfte die Koalition stark dafür, dass die Auswirkung des Luftverkehrs auf das Klima thematisiert und die Einführung einer Flugticketabgabe in der Schweiz gefordert wurde. Sie war namentlich mitverantwortlich für zwei Medienaktionen auf dem Bundesplatz, zwei Informationsanlässe für die Mitglieder der Bundesversammlung und eine Pressekonferenz mit dem deutschen Experten Friedrich Thießen, der die in Deutschland erhobene Flugticketabgabe vorstellte.

Nicht vergessen wurde auch der Fluglärm. Die Koalition KLUG lancierte am 24. Mai 2018 an einer Pressekonferenz ihre Petition «Für Nächte ohne Fluglärm!» Diese mit fast 10’000 Unterschriften unterstützte Petition fordert den Bundesrat und das Bundesparlament auf, eine Nachtruhe von 22 Uhr bis 7 Uhr an allen Schweizer Flughäfen zu gewährleisten und neue Lärmgrenzwerte unter Berücksichtigung der aktuellsten wissenschaftlichen Kenntnisse festzulegen.

Schliesslich nahm die KLUG ihre Rolle als Koordinations-Koalition bei der überraschenden öffentlichen Mitwirkung zum Konzeptteil des Sachplans Verkehr, Teil Infrastruktur Luftfahrt (SIL) wahr, die zu Beginn der Sommerferien 2018 gestartet wurde. Die verschiedenen Kontakte mit den Mitgliedsorganisationen ermöglichten der Koalition, trotz der kurzen verfügbaren Zeit, eine umfassende Stellungnahme zu erarbeiten.

Der Luftverkehr wird auch im Jahr 2019 ein wichtiges Thema bleiben, sowohl für den Klimaschutz als auch für den Schutz der Gesundheit der Bevölkerung. Unsere Aktivitäten können Sie auf unserer Website gerne mitverfolgen!

Weitere Infos zur KLUG unter:
www.klug-cesar.ch