Koalition Luftverkehr Umwelt + Gesundheit (KLUG)

Die Koalition Luftverkehr Umwelt + Gesundheit (KLUG) setzt sich für eine Reduktion der schädlichen Emissionen des Luftverkehrs ein. Viele Entscheide zur Entwicklung des Luftverkehrs in der Schweiz werden auf Bundesebene getroffen. Die Koalition bündelt lokale und nationale Kräfte, um auf nationaler Ebene für die gemeinsamen Anliegen zu kämpfen.

Folgende Organisationen unterstützten die KLUG in der Vorbereitungsphase: Schutzverband Flughafen Zürich, Dachverband Fluglärmschutz (Zürich), Vereinigung gegen Fluglärm (Bern), ATCR-AGI (Genf), CARPE (Genf), Lärmliga Schweiz, Schweizerischer Schutzverband gegen Flugemissionen, Noé21, WWF-Schweiz und der VCS Verkehrs-Ciub der Schweiz. Prãsidiert wird die KLUG von Priska Seiler Graf (Präsidentin Dachverband Fluglärmschutz und Nationalrätin SP) und Lisa Mazzone (Vorstandsmitglied VCS und Nationalrätin Grüne).


Energie-Vorbild? Der Flugverkehr kultiviert Widersprüche

Jahresveranstaltung 2017 von Energie-Vorbild Bund

Pressemitteilung vom 30. Juni 2017 zum Download


Eine Koalition, um die schädlichen Emissionen des Luftverkehrs zu senken

Pressemitteilung vom 17. Juni 2017 zum Download


Klima - KLUG fordert die Einführung einer Abgabe auf Flugtickets

Pressemitteilung vom 15. März 2017 zum Download

Und hier noch ein Link zum Bericht im "Tagesanzeiger" vom 15. März 2017


Ein erster Schritt, aber noch lange nicht genug, um die Schadstoff-Emissionen des Luftverkehrs zu senken

Pressemitteilung vom 7. Oktober 2016 zum Download


Die Wachstumsstrategie des Flughafen Zürich Kloten schadet der Bevölkerung

Pressemitteilung vom 27. September 2016 zum Download


Neue Koalition will die schãdlichen Emissionen des Luftverkehrs senken

Pressemitteilung vom 26. September 2016 zum Download